zum Hauptinhalt

Kultur: Performance: Liebe Dein Muttermal!

Unter dem Motto "Himmelskörper" nimmt sich Eva Meyer-Keller zehn Personen vor, fördert deren besondere Hautmerkmale zutage und verbindet das aufgefundene Material - Muttermale, Narben etc. - zu Sternbildern.

Unter dem Motto "Himmelskörper" nimmt sich Eva Meyer-Keller zehn Personen vor, fördert deren besondere Hautmerkmale zutage und verbindet das aufgefundene Material - Muttermale, Narben etc. - zu Sternbildern. Ihr Kollege Sean Reynard filmt diese und projiziert die Nahaufnahmen auf eine große Leinwand, während Martin Klöpfer - der Dritte im dermatischen Bunde - den verbalen Zuschauerkontakt pflegt. In einer Sitzecke wird er die Performance-Besucher sowohl mit hautobiografischen Details konfrontieren als auch ihre Hautauffälligkeiten erfragen. Wem die Häutung dann doch zu weit geht, der trifft auf demokratische Strukturen: Die Zuschauer können kommen und gehen, wann sie wollen.

20.30 Uhr: Dock 11[Kastanienalle], Prenzlauer Berg[Kastanienalle]

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false