zum Hauptinhalt

Kultur: Pop: Die Charme-Offensive: Frankophiler Elektro-Trashpop mit Stereo Total

Unsere allerliebste heimische Popcombo Stereo Total ist noch süßer und knuddeliger geworden. Rückverschlankt zum Original-Duo mit Francoise Cactus und Brezel Göring, liefern sie mit "Musique Automatique", so der Daft-Punkige Titel ihrer neuen Platte, ein quietschbuntes Popkaleidoskop ab.

Unsere allerliebste heimische Popcombo Stereo Total ist noch süßer und knuddeliger geworden. Rückverschlankt zum Original-Duo mit Francoise Cactus und Brezel Göring, liefern sie mit "Musique Automatique", so der Daft-Punkige Titel ihrer neuen Platte, ein quietschbuntes Popkaleidoskop ab. Neben verblüffenden Coverversionen (Die Tödliche Doris, Charles Trenet) lassen sie ihrem heimlichen 97er-Hit "Schön von hinten" das verspielte "Liebe zu dritt" ("Ist der eine müde, der zweite ist fit, uuh, bei der Liebe zu dritt") folgen. Wer glaubt, Elektropop sei live eine fade Angelegenheit, hat die Rechnung ohne Tastenirrwisch Brezel mit seiner kruden Keyboard-Sammlung gemacht. Na, und Frau Cactus mit ihrem sirenenhaften Charme kann sowieso niemand widerstehen.

20.30 Uhr: Columbia Fritz[Columbiadamm], Tempelhof[Columbiadamm]

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false