zum Hauptinhalt

AUSSTELLUNG: Schwarz-Weiß-Malerei

Wer behauptet, Schwarz und Weiß seien keine Farben, kennt die Werke von Pierre Soulages nicht. In den Bildern des 91-Jährigen entfaltet vor allem das Schwarz eine erstaunliche Strahlkraft.

Wer behauptet, Schwarz und Weiß seien keine Farben, kennt die Werke von Pierre Soulages nicht. In den Bildern des 91-Jährigen entfaltet vor allem das Schwarz eine erstaunliche Strahlkraft. Soulages, der letzte lebende Künstler, der bereits an der ersten Documenta im Jahr 1955 teilnahm, spielt selbst in seinen tiefschwarzen Bildern mit Licht und Reflektion.

10–20 Uhr, Martin-Gropius- Bau, Niederkirchnerstraße 7, Kreuzberg

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false