zum Hauptinhalt

TABU: TABU

Den Titel seines dritten Spielfilms hat sich der 1972 geborene Miguel Gomes beim deutschen Stummfilmmeister Friedrich Wilhelm Murnau geliehen. Er erzählt – teils in schwarz-weißen Bildern und mit vielen Anspielungen an die Filmgeschichte –  von der alten, misstrauischen Portugiesin Aurora, die während der Kolonialzeit eine abenteuerliche Liebesgeschichte erlebt.

Den Titel seines dritten Spielfilms hat sich der 1972 geborene Miguel Gomes beim deutschen

Stummfilmmeister Friedrich Wilhelm Murnau

geliehen. Er erzählt – teils in schwarz-weißen Bildern und mit vielen Anspielungen an die Filmgeschichte – 

von der alten, misstrauischen Portugiesin Aurora,

die während der Kolonialzeit eine abenteuerliche

Liebesgeschichte erlebt.

Portugal, Brasilien, 110 Min., R: Miguel Gomes,

D: Teresa Madruga, Laura Soveral, Ana Moreira

Zur Startseite