• „Touch Me Not“ von Adina Pintilie: Berlinale-Gewinnerfilm kommt in die deutschen Kinos

„Touch Me Not“ von Adina Pintilie : Berlinale-Gewinnerfilm kommt in die deutschen Kinos

Kontrovers diskutierter Bären-Gewinner: Adina Pintilies halbdokumentarische Regiearbeit „Touch Me Not“ kommt am 1. November in die deutschen Kinos.

Die rumänische Regisseurin Adina Pintilie
Die rumänische Regisseurin Adina PintilieFoto: Maurizio Gambarini/dpa

Der kontrovers diskutierte Berlinale-Gewinnerfilm „Touch Me Not“ kommt am 1. November in die deutschen Kinos. Die rumänische Regisseurin Adina Pintilie hatte im Februar mit ihrem umstrittenen Film den Goldenen Bären der Berliner Filmfestspiele gewonnen. Sie erforscht in ihrer sehr expliziten, halbdokumentarischen Regiearbeit die Spielarten und Grenzen menschlicher Sexualität. Radikal entblöße Pintilie die seelischen und körperlichen Tabus unserer vermeintlich sexuell befreiten Zeit, so der Verleiher Alamode Film am Dienstag. „Selten hat ein mit dem Goldenen Bären auf der Berlinale ausgezeichnetes Werk derart emotionale und kontroverse Reaktionen hervorgerufen.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben