zum Hauptinhalt
© Imago
Tagesspiegel Plus

Cum Ex, Gaskrise und nun der Abbas-Skandal: Der Druck auf Scholz wächst, die Zahl seiner Probleme auch

Palästinenserpräsident Abbas hält Israel im Kanzleramt „50 Holocausts“ vor und der Hausherr reagiert erst zeitverzögert angemessen. Das hat auch mit Hybris zu tun.

Ein Kommentar von Stephan-Andreas Casdorff

So ein Bundeskanzler hat es schwer. Es ist ein extremes Amt, extrem beanspruchend, extrem zeitintensiv. Es gibt keinen Ort des Rückzugs. Er – in diesem Fall – soll, ja muss jederzeit auf der Höhe der Zeit sein, schon gar jetzt, da sich die Ereignisse überschlagen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden