zum Hauptinhalt
Selbstinszenierung oder Selbstfindung?
© Illustration: Martha von Maydell
Tagesspiegel Plus

Wer will ich sein - und für wen?: Die digitale Selbstdarstellung wird zum Risiko fürs reale Ich

Immerzu senden, auffallen und checken, was ankommt: Die Welt der Sozialen Medien macht die Menschen zu Gefangenen ihres digitalen Spiegelbilds. 

Ein Geständnis vorneweg: Mein Badezimmerspiegel ist meist von kleinen Wasser- und Zahnpastaflecken übersät. Ich versuche zwar sporadisch, sie wegzuputzen, mache aber in Folge alles nur noch schlimmer. Ein Spiegel-Selfie, fester Bestandteil des Instagram-Posenrepertoires, verbietet sich hier. Bei den Spiegel-Selfies von Influencer:innen ist von Zahnpastaflecken nichts zu sehen. Deren Spiegel sind makellos – so makellos, dass man selbst den Spiegel meist gar nicht mehr sieht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden