zum Hauptinhalt

Politik: Frischluft für fast alle

Das Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln und Bundesbehörden soll bald verboten sein. Am Mittwoch beschloss das Kabinett ein Rauchverbot in Bussen, Bahnen, Taxis, Flugzeugen, Fähren sowie in Ministerien, Bahnhöfen, Gerichten und Gebäuden bundesunmittelbarer Körperschaften wie Arbeitsämtern oder Krankenkassen.

Das Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln und Bundesbehörden soll bald verboten sein. Am Mittwoch beschloss das Kabinett ein Rauchverbot in Bussen, Bahnen, Taxis, Flugzeugen, Fähren sowie in Ministerien, Bahnhöfen, Gerichten und Gebäuden bundesunmittelbarer Körperschaften wie Arbeitsämtern oder Krankenkassen. Nur in abgetrennten Nebenräumen darf dann noch gequalmt werden. Die Bahn plant laut Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD), demnächst ihre Züge ganz rauchfrei zu halten. Arbeitgeber dürfen das Rauchen künftig verbieten. Zudem dürfen Tabakwaren nur noch an ü ber 18-Jährige verkauft werden. Für Gaststätten sind die Länder zuständig. Das Gesetz soll am 1.September in Kraft treten. Ausgenommen bleibt der Bundestag : Der muss für sich ein eigenes Gesetz erlassen. raw

-

Zur Startseite