Kriminalität in Deutschland : Berlin und Frankfurt sind am unsichersten

Berlin gehört weiterhin zu den Kriminalitätshochburgen in Deutschland. Die Hauptstadt verschlechtert sich im Ranking sogar.

Das Wappen der baden-württembergischen Polizei ist vor der Polizeidirektion neben einem Polizeifahrzeug zu sehen.
Das Wappen der baden-württembergischen Polizei ist vor der Polizeidirektion neben einem Polizeifahrzeug zu sehen.Foto: dpa

Die Belastung durch Kriminalität ist in Berlin so hoch wie in kaum einer anderen Großstadt in Deutschland. Nur Frankfurt am Main hat einen noch schlechteren Wert. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Statistik des Bundeskriminalamts zu den 81 Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern hervor. Demnach registrierte die Polizei in Berlin im vergangenen Jahr 14.160 Straftaten pro 100.000 Einwohner, insgesamt waren es in der Stadt 511.677 Delikte.

In Frankfurt wurden in der Summe 117.719 Straftaten erfasst, angesichts der deutlich geringeren Einwohnerzahl kommt die hessische Metropole jedoch auf einen noch schlechteren Häufigkeitswert als Berlin: 15.761 Delikte pro 100.000 Einwohner.

Auch 2017 war Frankfurt die Stadt mit der stärksten Kriminalitätsbelastung, vor Hannover und Berlin. Die Bundeshauptstadt und die niedersächsische Landeshauptstadt haben 2018 die Plätze getauscht.

Am besten schnitt im vergangenen Jahr wie auch 2017 schon Fürth ab. In der bayerischen Stadt stellte die Polizei 2018 insgesamt 5426 Straftaten fest, das entspricht einer Häufigkeitszahl von 4288 Delikten pro 100.000 Einwohner. Auf Platz zwei und drei folgen Salzgitter (Niedersachsen) und Erlangen (Bayern).

Die Statistik bildet allerdings mehr eine Tendenz ab als endgültige Werte. In der Gesamtzahl der Straftaten, die der Polizei bekannt wurden, sind auch Delikte enthalten, für die keine Einwohner verantwortlich sind, sondern Touristen, Pendler sowie Personen, die sich in Deutschland ohne legale Papiere aufhalten. Gerade Berlin mit einer hohen Anzahl Touristen ist zusätzlich zur Kriminalität von Einwohnern durch viele Straftaten weiterer Personen belastet. In Frankfurt kommen zahlreiche Delikte durch Reisende am größten Flughafen Deutschlands hinzu. Die Statistik des BKA, gespeist aus den Bilanzen der Polizei in den Ländern, gilt in den Sicherheitsbehörden dennoch als Barometer für die Sicherheit in deutschen Großstädten.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!