zum Hauptinhalt
Marina Weisband ist seit vergangenem Sommer erkrankt.
© Markus C. Hurek / Markus C. Hurek
Tagesspiegel Plus

Marina Weisband lebt mit dem Chronischen Fatigue-Syndrom: „Die häufigste Todesursache der Krankheit ist Suizid“

Die 34-jährige Marina Weisband ist Diplom-Psychologin und Beteiligungspädagogin, Buchautorin und Mutter. Aber vor allem ist sie auch Erkrankte. Sie leidet an ME/CFS.

Marina Weisband war vor zehn Jahren politische Geschäftsführerin der Piratenpartei Deutschland, heute engagiert sie sich bei den Grünen in den Themenbereichen Digitalisierung und Bildung. Im Interview erzählt sie über den Umgang mit ihrer Erkrankung und warum Digitalisierung ein so wichtiger Schritt für Teilhabe ist.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden