Newsblog zum Lkw-Vorfall in Limburg : Haftbefehl gegen Verdächtigen erlassen

Der 32-Jährige, der in Limburg mit einem Lkw auf acht Autos aufgefahren war, ist zuvor bei der Polizei in Nordrhein-Westfahlen auffällig geworden. Der Newsblog.

Polizisten am Tatort in Limburg
Polizisten am Tatort in LimburgFoto: Yann Schreiber / AFP
  • Das ist über den Lkw-Vorfall in Limburg bekannt: Ein Mann hat am Montagabend einen Lkw geklaut und rammte damit in Limburg mehrere Autos. Neun Menschen wurden verletzt.
  • Die Staatsanwaltschaft Frankfurt und das Landeskriminalamt ermittelt in dem Fall in alle Richtungen. „Terror ist ein mögliches Motiv“, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft dem Tagesspiegel.
  • Gegen den Verdächtigen ist Haftbefehl erlassen worden.
  • Als Tatvorwürfe gegen den Verdächtigen nannte Staatsanwalt Christian Hartwig „das Entwenden des Fahrzeugs, den gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und mehrfache Körperverletzung“.
  • ZDF und „Bild“-Zeitung hatten berichtet, die Behörden gingen von einer Terror-Tat aus – die Generalstaatsanwaltschaft widersprach kurz danach dieser Festlegung.
  • Bei einer Terror-Tat wäre die Bundesanwaltschaft zuständig, diese sieht den Vorfall aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht in ihrer Zuständigkeit.
Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

142 Kommentare

Neuester Kommentar