zum Hauptinhalt

Politik: RTL wird sich anstrengen müssen, die Schröder-Truppe ist schon komisch

Da wird sich der Fernsehsender RTL anstrengen müssen. Die geplante Comedy "Wie war ich, Doris?

Da wird sich der Fernsehsender RTL anstrengen müssen. Die geplante Comedy "Wie war ich, Doris?" soll Kanzler, Kabinett und Schröders Küchen-Kabinett auf die Schippe nehmen. Das Gesetz der Comedy verlangt Überhöhung - eine Wirklichkeit, komischer als die Wirklichkeit, aber nicht abseits aller Realität. Steinhartes Brot für den Autor. Die Regierung Schröder hatte als Comedy-Truppe echt starke Auftritte. Wenig deutet darauf hin, dass nach Schröders Rückkehr aus Italien die Rollen neu besetzt werden. Deswegen kann der Drehbuch-Schreiber allenfalls auf einen "Running Gag" spekulieren. Mindestens einer aus der Schröder-Truppe ist immer komisch. Was Jürgen Trittin geleistet hat, das toppt gerade Peter Struck. Der SPD-Fraktionschef wacht jeden Morgen mit einem neuen Steuermodell auf. Solche Visionen sind Comedy-tauglich. Schwächelt die Quote wirklich, dann fällt Rudolf Scharping halt vom Rad. Oder Rudolf Dressler versucht, wieder zu heiraten. So oder so, die wahre Kabinetts-Comedy in der Ära Schröder ist und bleibt die "Tagesschau".

jbh

Zur Startseite