zum Hauptinhalt

Politik: Schon vor den Anschlägen in Haft

Zacarias Moussaoui, der 37-jährige Franzose marokkanischer Abstammung, ist der einzige Angeklagte in den USA im Zusammenhang mit den Terroranschlägen vom 11. September in den USA.

Zacarias Moussaoui, der 37-jährige Franzose marokkanischer Abstammung, ist der einzige Angeklagte in den USA im Zusammenhang mit

den Terroranschlägen vom 11. September in den USA. Er war am 16. August 2001, also rund einen Monat vor den Anschlägen, festgenommen worden, nachdem

seine Bemühungen um Flugstunden Verdacht erregt hatten. Er sagte damals dem FBI, er sei kein Terrorist, sondern fliege nur zum Spaß. Die Staatsanwaltschaft erklärte, wenn Moussaoui gleich seine Kontakte zu Al Qaida zugegeben hätte, hätten die Anschläge ganz oder teilweise verhindert werden können. Bislang ist ungeklärt, ob Moussaoui selbst ursprünglich für diese Anschläge eingeplant war oder nicht. Tsp

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false