zum Hauptinhalt
Abgesperrter Tatort. (Symbolbild)
© Kay Nietfeld/dpa

Ermittlungsverfahren eingeleitet: Spaziergängerin entdeckt Leiche auf Wiese in Schönefeld

Eine Spaziergängerin hat am Freitag eine Leiche in der Schönefelder Waldstraße entdeckt und die Polizei alarmiert. Bislang sind die Umstände des Todes unklar.

Schönefeld - Ein Leichenfund beschäftigt die Polizei in Schönefeld im Kreis Dahme-Spreewald. Den Angaben zufolge hatte eine Spaziergängerin am Freitag auf einer Wiese in der Waldstraße einen bereits stark verwesten Leichnam entdeckt und die Beamten informiert. Das teilte die Polizeidirektion Süd am Montag mit.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die sie hier für Apple und  Android-Geräte herunterladen können.]

Die Straße liegt in unmittelbarer Nähe des Schönefelder Sees. Bislang sind die Umstände des Todes der noch nicht identifizierten Person unklar. Die Polizei leitete, wie in solchen Fällen üblich, ein Todesermittlungsverfahren ein. (dpa)

Silke Nauschütz

Zur Startseite