zum Hauptinhalt
Direkt vor dem Rathaus im slowakischen Kezmarok kann jede:r spontan auf einer öffentlichen Bühne auftreten.
© Uwe Rühling/privat

PNN-Sommerserie (13): Post an Potsdam aus Kezmarok

Meer oder Berge, Rundreise oder Stadturlaub? Potsdamerinnen und Potsdamer verraten hier, wohin es in den Ferien geht – und was sie von dort gern für Potsdam mitbringen würden, um unsere Stadt besser zu machen. Heute: Uwe Rühling, Chef des Treffpunkt Freizeit.

Wo sind Sie?
In Kezmarok in der Slowakei.

Was machen Sie dort?
Eine Kanutour auf Dunajec und Pobrat und Bergwandern in der Hohen Tatra.

Was sehen wir auf Ihrem Bild – und warum ist es genau dieses Foto?
Auf dem Markt vor dem Rathaus in Kezmarok gibt es eine feste öffentliche Bühne. Sie kann von jedem und jeder genutzt werden. Wir hatten bei unserem Besuch die Freude, dort mitten in der Woche an einem Nachmittag ein Konzert zu hören.

Was haben Sie in Ihrem Urlaub entdeckt, das Potsdam unbedingt auch haben sollte?
Eben diese Möglichkeit, Kunst und Kultur unmittelbar erleben zu können. Kreativität und Lebendigkeit mitten in der Stadt.

Welche Potsdamer Errungenschaft haben Sie aus der Ferne erst so richtig schätzen gelernt?
Verkehrsfreie Innenstädte sind eine gute Idee.

Post an Potsdam erreichte uns schon aus:

Slowenien von Tatjana Meissner

Maastricht von Sigrid Sommer

Paphos von Clemens Viehrig

Bodrum von Kai Diekmann

Umbrien von Jutta Goetzmann

Norwegen von Eve Büchner

Danzig von Henri Kramer

Murnau von Markus Wicke

Jonsdorf von Wolfgang Mörtl

Mallorca von Martin Behm

Südtirol von Winfried Sträter

Breslau von Susanne K. Fienhold Sheen

Zur Startseite