zum Hauptinhalt

Potsdam-Mittelmark: Kishons bissige Satire zum Jubiläum

Theater am Weinberg zeigt „Es war die Lerche“

Kleinmachnow - Im Tode vereint lagen die zwei Liebenden beieinander. Romeo durch Gift, Julia durch den Dolch. Ende. So steht es bei Shakespeare geschrieben. Das Problem ist nur: Er hat gelogen. In Wirklichkeit lebten die beiden – glücklich und zufrieden? Nicht ganz. Mittlerweile sind sie 30 Jahre verheiratet und streiten sich wie die Kesselflicker. Ihre Romanze wurde abgelöst durch die Tristesse des Ehelebens. Romeos alte Amme ist belustigt, Shakespeare dagegen der Verzweiflung nahe. So hat er sich das nicht vorgestellt. Ephraim Kishons „Es war die Lerche“ gilt als eine der schönsten Shakespeare-Parodien.

Das Kleinmachnower „Theater am Weinberg“ (TAW) hat diese bissige Satire Kishons ausgewählt, um sein 20-jähriges Jubiläum zu feiern. „Unsere Theatergruppe kann auf sehr erfolgreiche Shakespeare-Inszenierungen zurückschauen“, sagt dazu Regisseurin Kathrin Heilmann. „Der Widerspenstigen Zähmung“ aus dem Jahr 1999 halte mit fünf ausverkauften Vorstellungen bis heute den Zuschauerrekord. „Ein Sommernachtstraum“ aus dem Jahr 2004 sei ebenfalls ein Höhepunkt gewesen: Das Ensemble für diese Inszenierung bestand aus 32 Mitspielern von 11 bis 41 Jahren.

Und nun also „Es war die Lerche“. Auf der Bühne ist ein Quartett aus ehemaligen Spielern zu sehen. Auch hier sind alle TAW-Generationen vertreten. Als Schauspieler agieren ehemalige Schüler des Kleinmachnower Weinberggymnasiums, die vor Jahren ihre Leidenschaft für das TAW entdeckt haben. Mittlerweile studieren sie oder sind bereits berufstätig. „Die eindringliche Darstellung und die professionell gestaltete Maske lassen die Altersspanne der Figuren immens anwachsen – die 14-jährige Lucretia wirkt absolut überzeugend, ebenso wie der 96-jährige Mönch“, kündigt Christopher Liefeldt vom TAW an. rt

Die Aufführungen finden am 16. und 18. Dezember jeweils um 19.30 Uhr im Theatersaal des Weinberg-Gymnasiums statt. Karten unter (033 203) 88 38 48

Zur Startseite