zum Hauptinhalt

Sport: Alba erwartet 10 000 Zuschauer

Für Alba Berlins Trainer Henrik Rödl ist das heutige Spiel gegen Bamberg (15 Uhr, Max-Schmeling-Halle, live bei Premiere) „das bis dato größte Bundesligaspiel der Saison “. Der Tabellenführer empfängt den Zweiten, der Herausforderer den Meister.

Für Alba Berlins Trainer Henrik Rödl ist das heutige Spiel gegen Bamberg (15 Uhr, Max-Schmeling-Halle, live bei Premiere) „das bis dato größte Bundesligaspiel der Saison “. Der Tabellenführer empfängt den Zweiten, der Herausforderer den Meister. Der Sieger geht als Tabellenerster in die Play-offs und hat dort in allen entscheidenden Spielen Heimrecht. Außerdem bekommt er zwei Punkte mehr für die Europaliga-Qualifikation. Bamberg liegt mit 24 Punkten klar vor Alba (13). Die Berliner haben eine Zusatztribüne aufgebaut , so dass mehr als 10 000 Zuschauer Platz finden werden statt wie sonst 8861. Karten gibt es heute ab 13.30 Uhr noch an der Tageskasse. ru

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false