zum Hauptinhalt

HUCKS WM-KÄMPFE: HUCKS WM-KÄMPFE

Marco Huck wurde am 29. August 2009 erstmals Weltmeister gegen den Argentinier Victor Emilio Ramirez im Cruisergewicht des Weltboxverbandes WBO.

Marco Huck wurde am 29. August 2009 erstmals Weltmeister gegen den Argentinier Victor Emilio Ramirez im Cruisergewicht des Weltboxverbandes WBO. Seitdem verteidigte der gebürtige Bosnier den WM-Titel zehn Mal. Am Sonnabend tritt Huck zum zweiten Mal bei einer Titelverteidigung gegen Firat Arslan an. Am 25. Februar 2012 wagte der Boxer aus dem Sauerland-Stall einen Titelkampf im Schwergewicht, den er aber gegen den Russen Alexander Powetkin verlor. Daraufhin ging er ins Cruisergewicht zurück – allerdings will er wieder ins Schwergewicht aufsteigen. jube

Zur Startseite