zum Hauptinhalt

Sport: Prinz Montoya

Die internationale Presse feierte am Montag den Kolumbianer Juan Pablo Montoya für dessen Sieg beim Großen Preis von Monaco: La Gazzetta dello Sport: „Montoya ist der Prinz von Monaco. Ohne Führerschein erteilt er seinen Kollegen eine Fahrstunde.

Die internationale Presse feierte am Montag den Kolumbianer Juan Pablo Montoya für dessen Sieg beim Großen Preis von Monaco:

La Gazzetta dello Sport: „Montoya ist der Prinz von Monaco. Ohne Führerschein erteilt er seinen Kollegen eine Fahrstunde.“

The Independent: „Montoya herrscht in den Straßen von Monte Carlo.“

Le Figaro: „Montoya: das Lächeln von BMWWilliams. Der 27-jährige Kolumbianer, so instabil wie ein Pulverfass, hat auf seine Stunde gewartet.“

Le Parisien: „Nach dem Rennen warf Montoya einen Blick auf sein öl- und staubverschmiertes Auto, als ob er ihm dafür danken wollte, bis zum Sieg durchgehalten zu haben.“

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false