zum Hauptinhalt

Sport: Streit um Fotos

Die großen Nachrichtenagenturen streiten mit der Deutschen Fußball Liga (DFL). Sie weigern sich, eine Erklärung zu unterschreiben, nach der während eines Spiels keine Fotos mehr elektronisch in die Redaktionen gesandt werden dürfen, wenn diese zeitgleich zum Beispiel im Internet verwendet werden.

Die großen Nachrichtenagenturen streiten mit der Deutschen Fußball Liga (DFL). Sie weigern sich, eine Erklärung zu unterschreiben, nach der während eines Spiels keine Fotos mehr elektronisch in die Redaktionen gesandt werden dürfen, wenn diese zeitgleich zum Beispiel im Internet verwendet werden. Daraufhin wurden Agentur-Fotografen vom Eröffnungsspiel gestern Abend in Dortmund ausgeschlossen. Tsp

NAME

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false