zum Hauptinhalt

Sport: Wassilew sucht im Süden

Der Fußball-Zweitligist 1. FC Union probte gestern beim FC Hennigsdorf (Spiel erst nach Redaktionsschluss beendet) – doch Trainer Georgi Wassilew schaute nicht zu.

Der Fußball-Zweitligist 1. FC Union probte gestern beim FC Hennigsdorf (Spiel erst nach Redaktionsschluss beendet) – doch Trainer Georgi Wassilew schaute nicht zu. „Er ist in Süddeutschland unterwegs“, sagte Lars Töffling, Unions Pressesprecher. Was der Bulgare da im Süden mache, hielt Union geheim. Nicht ausgeschlossen, dass Wassilew auf Stürmersuche war. Im Süden spielt nämlich auch Unterhachings Miroslav Spizak, und der ist nach wie vor ein Wunschkandidat von Union. Tsp

NAME

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false