• Tagesspiegel Leute: Das „Engaging Communities“-Programm unterstützt „Tagesspiegel Leute“ beim Start des neuen Ehrenamt-Newsletters

Tagesspiegel Leute : Das „Engaging Communities“-Programm unterstützt „Tagesspiegel Leute“ beim Start des neuen Ehrenamt-Newsletters

„Tagesspiegel Leute“, das digitale und hyperlokale Newsletter-Angebot des Tagesspiegels, wird im Rahmen des „Engaging Communities“-Programms des Agora Journalism Center an der University of Oregon gefördert. Dies gab die Universität am 20. Mai 2019 bekannt.

Mit der Projektförderung wird ein neuer monatlicher Newsletter rund um das Thema Ehrenamt ins Leben gerufen, der sowohl über aktuelle Nachrichten informiert als auch Freiwillige sowie lokale Initiativen aus Berlin und Umgebung vorstellt. Ebenfalls soll es eine Freiwilligenbörse geben. Autor des neuen Newsletters ist Gerd Nowakowski, ehemals leitender Redakteur beim Tagesspiegel.

Das Projekt „Engaging Communities“ wird von der Robert Bosch Stiftung sowie der News Integrity Initiative gefördert und verfolgt eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit engagierten Medienschaffenden.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und den Austausch mit Medienprojekten von Tiflis bis Seattle, die genau wie ‚Tagesspiegel Leute‘ daran arbeiten, Lokaljournalismus neu zu denken und mit den Lesern ins Gespräch zu kommen“, sagt Judith Langowski, Redakteurin Tagesspiegel-Leute.

Mit einer Fördersumme in Höhe von 10.000 Euro werden insgesamt je vier Projekte in Europa und den USA unterstützt, die mit ihrer journalistischen Arbeit Kontakte und Vertrauen zu lokalen Gemeinschaften aufbauen, so die Universität. Im Rahmen der Förderung ist ebenfalls vorgesehen, eines der anderen Projekte zu besuchen, um voneinander zu lernen und neue Ideen für den Lokaljournalismus zu sammeln.

Kontakt

Unternehmenskommunikation


Leitung
Sandra Friedrich
Telefon: 
030 29021 - 15527

E-Mail: pressestelle@tagesspiegel.de 

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Junior PR-Referentin
Meike von Wysocki
Telefon: 030 29021 - 11020

E-Mail: Meike.vonWysocki@tagesspiegel.de 

Der Tagesspiegel hat in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen und ist inzwischen nach Auflage und publizistischer Bedeutung, gedruckt und digital die Nr. 1 in Deutschlands wichtigster Stadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in Berlin mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil.

Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen. Der Tagesspiegel verzeichnet in den letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben