112 Milliarden US-Dollar : Amazon-Gründer Jeff Bezos ist reicher als Bill Gates

US-Unternehmer Jeff Bezos verdrängt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt. "Forbes" schätzt das Vermögen des Amazon-Gründers auf 112 Milliarden US-Dollar.

Jeff Bezos, Präsident und Gründer des Internet-Unternehmens Amazon, ist jetzt der reichste Mensch der Welt und verdrängt Microsoft-Gründer Bill Gates.
Jeff Bezos, Präsident und Gründer des Internet-Unternehmens Amazon.Foto: Michael Reynolds/dpa

Amazon-Gründer Jeff Bezos hat dem langjährigen Spitzenreiter Bill Gates den Titel reichster Mensch der Welt abgenommen. Wie das US-Magazin "Forbes" mitteilte, ist Bezos zugleich der erste Anführer der Reichen-Liste, der mit einem geschätzten Vermögen von 112 Milliarden Dollar die 100-Milliarden-Grenze geknackt hat. Microsoft-Gründer Gates rutschte mit 90 Milliarden Dollar auf Platz zwei ab, gefolgt von US-Investor Warren Buffett mit 84 Milliarden.

Die reichsten Deutschen sind auf Platz 27 die Aldi-Erben Karl Albrecht und Beate Heister mit rund 30 Milliarden Dollar. Insgesamt kletterte die Zahl der Milliardäre auf der Welt laut "Forbes" auf 2208.

Bezos füllte die Kursexplosion bei Amazon die Taschen. Die Aktien des von ihm gegründeten Online-Händlers verteuerten sich in den vergangenen zwölf Monaten um mehr als 80 Prozent. Laut "Forbes" hält Bezos einen Anteil von 16 Prozent.

Schlechter erging es dagegen Donald Trump. Das Vermögen des US-Präsidenten habe sich ein Jahr nach der Amtsübernahme geschätzt um rund 400 Millionen Dollar auf 3,1 Milliarden reduziert.

Mehr zum Thema

Die Zahlen von "Forbes" sind Schätzungen, die auf Informationen aus öffentlichen Quellen basieren und keinen Anspruch auf volle Genauigkeit erheben. (Reuters, dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben