• China baut Einfluss in Deutschland aus: Chinesischer Milliardär Li Shufu ist größter Daimler-Aktionär

China baut Einfluss in Deutschland aus : Chinesischer Milliardär Li Shufu ist größter Daimler-Aktionär

Wie bei der Deutschen Bank kommt jetzt auch bei Daimler der größte Einzelaktionär aus China. Ihm gehören nun 9,69 Prozent der Unternehmensanteile.

Li Shufu hat seinen Aktienanteil bei Daimler aufgestockt.
Li Shufu hat seinen Aktienanteil bei Daimler aufgestockt.Foto: NICOLAS MAETERLINCK/AFP

Die Chinesen bauen ihren Einfluss auf deutsche Unternehmen aus. Nachdem mit HNA bereits bei der Deutschen Bank ein chinesischer Konzern größter Einzelaktionär ist, kommt jetzt auch bei Daimler der größte Anteilseigner aus China. Der chinesische Milliardär und Chef der Volvo-Mutter Geely, Li Shufu, ist zum größten Aktionär beim deutschen Autobauer aufgestiegen. Die Unternehmensanteile des Investors an Daimler stiegen am Freitag auf 9,69 Prozent, wie aus einer Börsenmitteilung hervorging. Der Wert seiner Anteile beträgt demnach 7,2 Milliarden Euro.

Bislang war der Staatsfonds von Kuwait mit rund 6,8 Prozent der Daimler-Aktien größter Anteilseigner. Bereits Anfang Februar hatte die "Bild am Sonntag" berichtet, dass es ein Treffen zwischen Li Shufu und Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche gegeben habe. Demnach will der chinesische Investor mit Daimler ein Bündnis schmieden, um die Fahrzeugbranche gegen die Konkurrenz durch Internetkonzerne zu wappnen. (AFP)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben