zum Hauptinhalt

Wirtschaftskrise: Bankenriese HSBC mit Gewinneinbruch

Die Wirtschaftskrise hat Europas größter Bank HSBC einen kräftigen Gewinneinbruch beschert. Zudem zwingt sie den britischen Bankenriesen zu einer Rekord-Kapitalerhöhung.

Der Vorsteuergewinn brach 2008 um 62 Prozent auf 6,5 Milliarden Pfund (7,4 Mrd Euro) ein, wie HSBC am Montag in London mitteilte. Die Großbank will sich nun frisches Kapital im Volumen von 12,5 Milliarden Pfund besorgen. Das ist die größte Kapitalerhöhung in der Geschichte des Königreichs.

Grund für den Gewinnrückgang seien vor allem Verluste im US-Kredit- und Hypothekengeschäft. Von einem Großteil dieses Geschäfts will sich HSBC nun trennen. (imo/dpa)

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false