zum Hauptinhalt

Finanzen: Dax schafft 4400-Punkte-Marke

Berlin Nach einem schwachen Start nahm der Deutsche Aktienindex (Dax) am Dienstag erneut Anlauf auf die psychologisch wichtige Marke von 4400 Punkten. Die feste Eröffnung der US-Börsen am späten Nachmittag gab dem Index den nötigen Schub.

Berlin Nach einem schwachen Start nahm der Deutsche Aktienindex (Dax) am Dienstag erneut Anlauf auf die psychologisch wichtige Marke von 4400 Punkten. Die feste Eröffnung der US-Börsen am späten Nachmittag gab dem Index den nötigen Schub. Der Dax schloss bei 4402,03 Punkten mit rund 0,4 Prozent im Plus. Dagegen sank der Technologieindex Tec- Dax um 0,6 Prozent auf 539,06 Punkte.

Unter den besonders gefragten Papieren im Dax waren vor allem Finanzwerte. Stark stieg der Kurs der Hypo-Vereinsbank (plus 1,88 Prozent auf 16,76 Euro) – laut Händlern als Gegenreaktion auf die herben Verluste der vergangenen Tage. Die neuesten Geschäftszahlen bescherten wiederum der Commerzbank-Aktie ein Plus von einem Prozent auf 17,14 Euro. Aktionäre können sich über eine Dividende freuen.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere stieg auf 3,28 (Vortag: 3,26) Prozent. Der Rex-Rentenindex verlor 0,09 Prozent auf 121,06 Punkte. Der Euro gewann erneut an Wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Euro-Referenzkurs auf 1,3016 (Montag: 1,2967) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7683 (0,7712) Euro. Tsp

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false