zum Hauptinhalt
Der Euro ist derzeit schwach wie lange nicht.
© imago/photothek
Tagesspiegel Plus

„Nie dagewesene Risiken“: Wie der schwache Euro die deutsche Wirtschaft gefährdet

0,9909 Euro je US-Dollar: Die chronische Euro-Schwäche birgt Gefahren für Unternehmen. Auch Verbraucher dürften die Folgen zu spüren bekommen.

Von
  • Michael Maisch
  • Jakob Blume

Als der Euro zuletzt so billig war wie jetzt, da war George W. Bush US-Präsident, die Unionsparteien zogen mit dem CSU-Politiker Edmund Stoiber in den Bundestagswahlkampf, und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft verlor das WM-Finale im südkoreanischen Yokohama gegen Brasilien.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden