zum Hauptinhalt
249318_0_27239b7a.jpeg

© dpa

Porzellan: Rosenthal ist pleite

Der Porzellanhersteller Rosenthal aus dem bayerischen Selb hat am Freitag Insolvenz angemeldet. Am Montag war auch der Konzernmutter das Geld ausgegangen.

"Die Situation unseres Mutterkonzerns hat dazu geführt, dass wir ebenfalls Insolvenz anmelden mussten", sagte eine Unternehmenssprecherin. Die Gespräche mit einem möglichen Investor über eine Übernahme von Rosenthal würden jedoch "mit aller Intensität fortgesetzt", erklärte der Konzern.

Der irische Mutterkonzern Waterford Wedgwood hatte am Montag Insolvenz angemeldet. Das irische Unternehmen besitzt die Marken Waterford, Wedgewood, Royal Doulton und seit 1997 auch Rosenthal. Die deutsche Porzellanmanufaktur im bayerischen Selb stand seit Monaten zum Verkauf. (mfa/AFP)

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false