Deutsche Forschungsgemeinschaft : DFG-Generalsekretärin muss gehen

Die Generalsekretärin der Deutschen Forschungsgemeinschaft muss ihr Amt aufgeben - mit sofortiger Wirkung.

Dorothee Dzwonnek, die bisherige Generalsekretärin der DFG.
Dorothee Dzwonnek, die bisherige Generalsekretärin der DFG.Foto: Promo/Eric Lichtenscheidt /DFG

Dorothee Dzwonnek, langjährige Generalsekretärin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), muss ihr Amt aufgeben. Dzwonnek habe „auf Bitten des Hauptausschusses der DFG ihr Ausscheiden aus den Diensten als Generalsekretärin erklärt“, teilte DFG-Präsident Peter Strohschneider am Montagnachmittag mit. Dzwonnek scheide „mit Wirkung vom heutigen Tage“ – also vom Montag – aus dem Amt. Dieses hatte die 61-Jährige seit 2007 inne, sie ist für die Geschäftsführung der größten deutschen Wissenschaftsförderorganisation zuständig.

Gründe für das sofortige Ausscheiden Dzwonneks wurden in der Mitteilung nicht genannt. Dem Vernehmen nach soll es Verwerfungen innerhalb des DFG-Präsidiums gegeben haben, insbesondere zwischen Strohschneider und Dzwonnek. (Tsp)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!

Twitter

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter: