zum Hauptinhalt
Blei zählt nach wie vor zu den Schadstoffen in unserer Umwelt. Bei alten Rohren kann es auch im Trinkwasser enthalten sein.
© Getty Images/Cavan Images RF
Tagesspiegel Plus

Die Belastung durch Schadstoffe steigt: Blei und Quecksilber vergiften weiterhin die Umwelt

Die Kinderärztin und Epidemiologin Ruth Etzel hat große Sorge wegen neuer, kaum erforschter Umweltgifte. Doch auch altbekannte Schadstoffe bedrohen weiter die Menschen.

Neben vielen neuen schädlichen Substanzen verunreinigen auch Schadstoffe wie Blei und Quecksilber nach wie vor unsere Umwelt. Das eine echte Tragödie, sagt die Kinderärztin und Epidemiologin Ruth Etzel. Zahlreiche epidemiologische Studien zeigen, wie schädlich diese Stoffe für Menschen sind.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden