zum Hauptinhalt
Die Insel im Rhein, auf der auch der Binger Mäuseturm steht, ist derzeit aufgrund des Niedrigwassers zu Fuß erreichbar.
© Foto: dpa/Thomas Frey
Tagesspiegel Plus

Extreme Trockenheit: Wie Deutschland kommenden Dürren trotzen kann

Ausbleibender Regen beunruhigt zunehmend Landwirte, Binnenschiffer und Kommunen. Doch es gibt zahlreiche Wege, um der Trockenheit und der Klimakrise zu begegnen.

Bedrohte Ernten, eine gefährdete Stromproduktion und ausgetrocknete Wälder: Die Folgen von Dürre und Hitze schlagen in einigen deutschen Regionen durch. Das liegt auch am bislang außergewöhnlich trockenen Sommer. Der zurückliegende Juli verzeichnete im Schnitt 56 Prozent weniger Niederschlag als für den Zeitraum 1991 bis 2020 – mit weitreichenden Folgen für Mensch und Natur.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden