zum Hauptinhalt
Zum Ferienauftakt am Freitag, den 8. Juli, werden am BER 80.000 Passagiere erwartet.
© dpa/Christoph Soeder
Tagesspiegel Plus

80.000 Fluggäste zum Ferienstart erwartet: Was die BER-Chefin Reisenden rät, damit beim Abflug alles glatt läuft

Der Hauptstadtflughafen sieht sich für die Sommerreisewelle in Berlin und Brandenburg gut gerüstet. Chaos soll vermieden werden – doch eine Garantie, dass alles funktioniert, gibt es nicht.

Spätestens zweieinhalb Stunden vor Abflug sollten Reisende im Sommer am Willy-Brandt-Airport sein. Diese Empfehlung gab BER-Chefin Aletta von Massenbach, die eine Woche vor Beginn der Schulferien in Berlin und Brandenburg am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Schönefeld über den Stand der Vorbereitungen am BER informierte. Bis Ende August werden hier drei Millionen Passagiere erwartet – fünf Millionen waren es im Sommer 2019, vor der Pandemie. Droht nun ein Chaos wie am Flughafen Düsseldorf zu Ferienbeginn?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden