zum Hauptinhalt
Das Denkmal von Ernst Thälmann in der Greifswalder Straße.
© Imago
Tagesspiegel Plus

Akuter Platzmangel in Berlin: Bezirksamt schafft keine neue Grünfläche in Prenzlauer Berg

Der bekannte Ernst-Thälmann-Park wird für einen Grundschulbau verkleinert. Dafür müssten 0,6 Hektar Ersatznatur angelegt werden - doch der Bezirk winkt ab.

Von Christian Hönicke

Das Bezirksamt hat keine Ausgleichsfläche für die geplante Verkleinerung des Ernst-Thälmann-Parks gefunden. Das teilte die zuständige Bezirksstadträtin Manuela Anders-Granitzki (CDU) auf Tagesspiegel-Nachfrage mit. Betroffen ist der mittlere Teil der Grünanlage in Prenzlauer Berg, der künftig abgetrennt und zum Schulhof der Grundschule am Planetarium umgewandelt werden soll. Die Bauarbeiten dafür sollen laut der Stadträtin im Januar 2024 starten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden