Berlin-Charlottenburg : Paar beleidigt und mit Stühlen und Flaschen beworfen

Eine arabisch-sprechende Gruppe soll eine 18-Jährige und ihren Begleiter beleidigt und später angegriffen haben. Die Polizei nimmt drei Männer fest.

Blaulicht (Symbolbild)
Blaulicht (Symbolbild)Foto: dpa

Aus einer Menschenmenge heraus haben arabisch sprechende Männer in der Nacht zu Sonntag ein Pärchen attackiert. Wie die Polizei mitteilt, befanden sich die 18-Jährige und ihr 23-jähriger Begleiter gegen 0.30 Uhr in einem Schnellrestaurant am Hardenbergplatz. Dort wurde die junge Frau in arabischer Sprache „auf sexueller Grundlage“ beleidigt, wie die Polizei mitteilt. Sie verstand die Anspielungen und bat, dies zu unterlassen. Es kam zum Streit, und das Paar flüchtete aus dem Restaurant.

Zeugenaussagen zufolge verfolgten die Männer das Paar und attackierten es mit Stühlen und Flaschen an einem Imbiss. Von einer Flasche am Kopf getroffen, soll die 18-Jährige vorübergehend das Bewusstsein verloren haben. Nach dem Eintreffen der Polizei zerstreute sich die arabische Gruppe, die zwischenzeitlich "mit ungefähr 30 Personen zu einer unüberschaubaren aggressiven Menschenmenge angewachsen" sein soll.

Die Polizei nahm drei Männer im Alter von 17 und 23 Jahren fest, die von der Angegriffenen und von Zeugen identifiziert werden konnten. Sie müssen sich nun wegen schweren Landfriedensbruchs und Beleidigung verantworten. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

96 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben