Berlin-Spandau : 24-Jähriger mit Luftdruckgewehr angeschossen

Der Mann bemerkte einen Schmerz im Oberschenkel und eine blutende Wunde. Im Krankenhaus entfernte man ihm ein Kleinprojektil.

Notarzteinsatz - Symbolbild.
Notarzteinsatz - Symbolbild.Foto: picture alliance / dpa

Ein junger Mann wurde am Sonntagmorgen in Spandau mit einem Luftdruckgewehr angeschossen. Wie Polizei mitteilte, gab der 24-Jährige an, gegen vier Uhr morgens mit Freunden an der Sternbergpromenade gewesen zu sein, als er plötzlich einen Schmerz im Oberschenkel und eine blutende Wunde bemerkte. Er brachte sich daraufhin in eine Klinik, wo ihm Kleinprojektil eines Luftdruckgewehrs operativ entfernt wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt. (Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!