zum Hauptinhalt
Bei UnitPlus kann man mit dem Guthaben des ETF-Portfolios auch bezahlen wie mich einer Kreditkarte. Das kostet aber Gebühren.
© UnitPlus
Tagesspiegel Plus

Berliner Fintechs gehen neue Wege: Geldanlage aus dem Supermarkt

Die Unternehmen UnitPlus und Growney bringen Finanzprodukte auf den Markt, die den Einstieg in das Thema Geldanlage erleichtern sollen.

Als Geldanlagen sind Exchange Traded Funds (ETF), also börsengehandelte Indexfonds, äußerst beliebt. Vor allem während der Corona-Lockdowns investierten viele Deutsche erstmals in die preis­werten Finanzprodukte. Zwei Berliner Start-ups wollen den Einstieg in den Börsenmarkt jetzt noch leichter machen und so neue Zielgruppen erreichen – an der Supermarktkasse. 

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden