zum Hauptinhalt
April 2018: Bei der letzten ILA mit Publikum kamen Zehntausende auf das Messegelände im Schönefelder Ortsteil Selchow.
© Ralf Hirschberger/dpa
Tagesspiegel Plus

Wegen des Krieges in Europa: Umstrittene Luftfahrtshow ILA ist plötzlich wieder gefragt

Die Rüstungsfirmen freuen sich über ihr verbessertes Image. Sie könnten zu Rettern der Flugschau werden und wollen sich dort in besonderer Weise präsentieren.

| Update:

Der Krieg in der Ukraine und die dadurch bedingte Entscheidung der Bundesregierung, viele zusätzliche Milliarden in ihre Streikkräfte zu investieren, könnte sich als Rettung für die Luft- und Raumfahrtmesse ILA entpuppen. Veranstalter und Industrievertreter dürfen zur ILA, die vom 22. bis 26. Juni 2022 auf dem Flughafengelände im Schönefelder Ortsteil Selchow stattfinden soll, deutlich mehr Interesse erwarten, als noch Anfang des Jahres angenommen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden