zum Hauptinhalt
Servicetechniker Daniel Trigloff an der City-Toilette am S-Bahnhof Yorckstraße
© Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Shit happens: Einbrüche in City-Toiletten bringen Klo-Konzept in Schwierigkeiten

Täglich werden in Berlin dutzende öffentliche Klos aufgebrochen – für ein paar Euro aus der Kasse. Ein Service-Techniker gibt Einblick in seinen Berufsalltag.

Volle Windeln im offenen Pissoirbereich, blutige Spritzen, mit Sprayfarbe beschmierte Wände: Schon von hinten bietet die City-Toilette am S-Bahnhof Yorckstraße am Freitag ein Bild der Verwahrlosung. Neben dem Eingang ist die Abdeckung des Bedienpanels ausgehebelt, die Münzkassette herausgebrochen, das Geld gestohlen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden