Berlins Regierender Bürgermeister : Michael Müller und seine Ehefrau trennen sich

Berlins Regierender Bürgermeister Müller und seine Ehefrau Claudia geben ihre Trennung bekannt. Weitere Erklärungen sollen nicht folgen.

Michael und Claudia Müller hatten 1993 geheiratet, sie haben zwei Kinder.
Michael und Claudia Müller hatten 1993 geheiratet, sie haben zwei Kinder.Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und seine Ehefrau Claudia haben sich getrennt. Das bestätigte der Anwalt des Regierenden Bürgermeisters, Christian Schertz, am Montagabend auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur.

„Wir bitten, die Privatsphäre der Familie zu respektieren.“ Weitere Erklärungen werde es nicht geben, sagte Schertz.

Müller (54) und seine Frau heirateten 1993 und haben zwei erwachsene Kinder. Auf Müllers Homepage steht, er und seine Frau hätten sich schon früh dafür entschieden, dass Privates privat bleibt. „Gerade unsere Kinder sollen ihr Leben genauso unbehelligt führen können wie die allermeisten Berliner Kinder auch."

Müller hatte 1982 seine Schullaufbahn mit der Mittleren Reife beendet und danach, eine Ausbildung zum Bürokaufmann gemacht. 2014 wurde er von der Mehrheit des Abgeordnetenhauses zu Berlins Regierendem Bürgermeister gewählt.

Rolle des Anwalts

Medienanwalt Schertz hatte 2017 im Tagesspiegel-Newsletter Checkpoint mehrfach eine Gegendarstellung untergebracht und damals Wert auf die Feststellung gelegt, weiterhin für die Senatskanzlei und damit für Michael Müller in seiner offiziellen Funktion tätig zu sein. Nun scheint er auch für den Privatmann Müller im Einsatz zu sein.

(Tsp, dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!