zum Hauptinhalt
Das Foto aus dem ukrainischen Borodjanka ging viral, der Hahn, der den russischen Bombenangriff unbeschadet überstand, wurde zum Symbol für den Widerstand der Ukraine.
© IMAGO/ZUMA Wire/Mykhaylo Palinchak
Tagesspiegel Plus

Bilder aus der Kriegszone: Ausstellung von ukrainischen Künstlern eröffnet in Berlin

Fotos aus den Trümmern, Tagebucheinträge, Leichenteile: Die Alte Münze zeigt „Das besetzte Haus“ mit Werken, die während des Kriegs in der Ukraine entstanden.

Der Einzige, der noch da ist, ist der Hahn. Wie ein Patron der Renitenz sitzt das Keramiktier auf einem an der Wand befestigten Küchenschrank und blickt herunter auf ein zerstörtes Haus, auf Trümmer, da, wo noch vor Kurzem eine Küche war, ein Wohnzimmer, ein Zuhause.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden