Brandenburg : Polizei schießt auf randalierenden Asylbewerber

In Lauchhammer wurde ein 24-jähriger polizeibekannter Mann von einem Polizisten in die Schulter geschossen. Er soll mit einem Messer auf die Beamten losgegangen sein.

Blaulicht (Symbolbild)
Foto: dpa

Im brandenburgischen Lauchhammer hat ein Polizist in einer Asylbewerberunterkunft auf einen 24-jährigen Bewohner geschossen und ihn an der Schulter getroffen. Der Mann aus dem Tschad war nach Angaben der Behörde "trotz mehrmaliger Aufforderung, dies zu unterlassen, mit einem Messer auf die eingesetzten Polizeibeamten" losgegangen.

Die Beamten seien am Dienstagnachmittag in die Unterkunft gerufen worden, weil der polizeibekannte Mann dabei war, die Einrichtung mit einer Holzlatte "kurz und klein" zu schlagen. Der 24-Jährige war nach dem Treffer weiterhin ansprechbar und wurde nach einer ersten notärztlichen Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilt. Tsp

 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper testen + Geschenk sichern!

4 Kommentare

Neuester Kommentar