zum Hauptinhalt

Berlin: Charlottenburg-Wilmersdorf: SPD in der Westcity stellt sich auf BVV-Wahlen ein

Angesichts möglicher BVV-Neuwahlen hat die SPD-Fraktion schon jetzt Monika Thiemen als Spitzenkandidatin vorgeschlagen. Bei einem entsprechenden Wahlergebnis könnte die Finanzstadträtin und stellvertretende Rathaus-Chefin damit zur Bürgermeisterin aufsteigen.

Angesichts möglicher BVV-Neuwahlen hat die SPD-Fraktion schon jetzt Monika Thiemen als Spitzenkandidatin vorgeschlagen. Bei einem entsprechenden Wahlergebnis könnte die Finanzstadträtin und stellvertretende Rathaus-Chefin damit zur Bürgermeisterin aufsteigen. Während einer Klausurtagung wurde ferner beschlossen, dass Jugenstadtrat Reinhard Naumann wieder für seinen Posten kandidieren sollte. CDU und Grüne wollen ihre Kandidaten erst bestimmen, wenn die Neuwahlen feststehen.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false