zum Hauptinhalt
Die Afterhour soll am Sonntag nicht in Berliner Clubs, sondern draußen stattfinden.
© Sophia Kembowski/dpa

Leute-Newsletter: Ciao Ku'damm-Bühne, Hallo Checkpoint Charlie

An diesem Freitag erscheinen wieder die Leute-Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte. Hier schon mal einige Themen.

Aus CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF berichtet Cay Dobberke, was in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Donnerstag debattiert und beschlossen wurde +++ Flüchtlingshelfer eröffnen „Haus der Nachbarschaft“ als Ort der Begegnung zwischen Berlinern und geflohenen Menschen +++ Lyrik zum Abriss der Ku’damm-Bühnen: Schauspielerin Margot Rothweiler hat ein Gedicht über die Boulevardtheater verfasst +++ Wann kommt die nächste U-Bahn? Fahrgäste fordern Rückkehr des Anzeigesystems "Daisy" während der Sanierung des Bahnhofs Bismarckstraße +++ Chinesischer Mönch und Maler Dachan stellt im Schloss Charlottenburg aus +++

Aus MITTE schreibt Maria Kotsev über folgende Themen: +++ Demowochenende in Mitte +++ Proteste gegen die Kitakrise +++ AfD wegbassen +++ Nachbarschaft: Die Bewohner der Brunnenstraße 194 protestieren gegen neue „Boardinghouses“ +++ Geschichtsträchtiger Grund: Die Zukunft des Checkpoint Charlie +++ Missstände in der Pflege: Persönliche Schicksale +++ „Mittemachen“: neuer Beteiligungsslogan für den Bezirk +++ Sozial medial: Das Bezirksamt Mitte ist jetzt auf Facebook

Kostenlos die Leute-Newsletter des Tagesspiegels bestellen unter www.tagesspiegel.de/leute

Zur Startseite