zum Hauptinhalt
Verfügbar, aber nicht glücklich. Diese Teenager sind nur für andere erreichbar.
© Getty Images
Tagesspiegel Plus

Darf man mal nicht erreichbar sein?: Der alte Freund droht mit Kontaktabbruch

Unsere Autorin erklärt, wie man mit komplizierten Situationen so umgeht, dass es keine Verstimmungen gibt. Diesmal: Muss man immer rangehen?

Eine Kolumne von Elisabeth Binder

Giesbert, konsequent, fragt: Wiederholt habe ich nach längerer Zeit versucht, einen alten Freund auf seinem Mobiltelefon zu erreichen. Er ist aber nicht rangegangen. Zwar hat er später gesimst, dass er leider gerade nicht konnte, ich werte das aber als Desinteresse. Er hätte mindestens kurz abheben und sagen müssen, dass er später zurückruft. In so einem Fall, denke ich, sollte man sich gar nicht mehr melden. Oder?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden