zum Hauptinhalt
Das Bundesverkehrsministerium will den umstrittenen Weiterbau der Berliner Stadtautobahn A100 nach Friedrichshain umsetzen.
© Carsten Koall/dpa
Tagesspiegel Plus Exklusiv

FDP-Alleingang beim Autobahnausbau?: Verkehrsministerium hält trotz Kritik an A100-Plänen in Berlin fest

Das FDP-Ministerium reagiert ausweichend auf die Frage nach einer Abstimmung innerhalb der Koalition. Am Mittwoch befasst sich erstmals der Verkehrsausschuss mit dem Bau.

Das Bundesverkehrsministerium hält trotz massiver Kritik aus dem Land Berlin an den Plänen zur Verlängerung der A100 fest. Auch sieht das Haus von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) aktuell offenbar keinen Anlass, seine Planungen für den 17. Bauabschnitt mit den Partnern in der Ampel-Koalition abzustimmen – trotz gegenteilig lautender Vereinbarungen im Koalitionsvertrag.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden