zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

„Flöten werden Nina Hagen gar nicht gerecht“: Hier spricht der Arrangeur von Merkels Zapfenstreich-Song

Guido Rennert hat für Angela Merkels Abschied „Du hast den Farbfilm vergessen“ arrangiert. Im Interview erzählt der Soldat, wie ein Rocksong zu Blasmusik wird.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich zu ihrem Abschied beim Großen Zapfenstreich „Du hast den Farbfilm vergessen“ von Nina Hagen gewünscht. Am Donnerstagabend spielt das Stabsmusikkorps der Bundeswehr das Lied für sie im Hof des Bendlerblocks. Der Bundeswehrsoldat Guido Rennert, Stabsfeldwebel, 48 Jahre alt, hat aus dem Rocksong noch schnell ein Lied für eine Militärkapelle gemacht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden