zum Hauptinhalt
Die Spritpreise sind in diesem Jahr drastisch gestiegen.
© dpa / dpa
Tagesspiegel Plus

Hohe Preise für Benzin und Diesel: Berliner Polizei und Ämter tanken billiger

Mehrere Behörden betreiben eigene Tankstellen für ihre Fuhrparks. Meist bekommen sie den Sprit günstiger – aber manchmal zahlen sie sogar drauf.

Der BVG tun die hohen Spritpreise noch nicht weh, weil sie ihren Bedarf vorab gedeckt hat. Bei einem Unternehmen mit so immensem Konsum – ein Linienbus verbrennt pro Einsatztag rund 120 Liter Diesel – ist das ebenso üblich wie bei Polizei und Feuerwehr. Aber in Berlin betreiben nicht nur Verkehrsbetriebe und Polizei eigene Tankstellen, sondern auch mehrere Bezirksämter und Sportstätten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden