zum Hauptinhalt
Symbolbild
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Holprig, eng und langsam: Radschnellweg an der Heerstraße wird noch lange nicht kommen

Vier statt fünf Fahrspuren: Zwischen Berlin-Westend und Spandau soll eine Autospur wegfallen. Damit wäre Platz für den Radweg. Doch das dauert. Hier die Details aus Spandau-Perspektive.

Och, menno. Dieser Fuß- und Radweg ist eng und holprig, eine echte Zumutung - und wird es noch ganz schön lange bleiben: Der neue Rad- und Fußweg an der Heerstraße im Berliner Westen wird erst 2030 fertiggestellt. Das geht aus den Plänen von Infravelo und der Verkehrsverwaltung hervor, die diesen Monat vorgestellt wurden. Hier der Blick mit den wichtigsten Details für Berlin-Spandau.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden