zum Hauptinhalt
Alle wollen ins All. Irene Selvanathan und ihr Team von Neurospace. Der Rover, den sie gerade mit Partnern entwickeln, könnte bald im Weltraum eingesetzt werden.
© Neurospace
Tagesspiegel Plus

Immer der Nasa nach: Diese Frau baut mit ihrer Firma aus Berlin ein Mondfahrzeug

Irene Selvanathan flüchtete mit fünf Jahren aus Sri Lanka nach Berlin. Jetzt ist sie in der Raumfahrt tätig. Mit ihrem Unternehmen Neurospace baut sie einen Rover für den Weltraum. Eine neue Folge „Frauen in der Berliner Wirtschaft“.

Astronaut werden. Oder Astronautin! Ja, das sagen die meisten kleinen Kinder, wenn man sie fragt, was ihr Wunschberuf ist. Wenn Irene Selvanathan früher gefragt wurde, was sie mal machen möchte, dann hat sie geantwortet: „Ein Raumschiff bauen“. Was für andere nur ein Kinderwunsch blieb, eine Quatsch-Idee war und ihnen aus zu viel Playmobil-Spielen und Star-Trek-Schauen in den Kopf kam, ist für Irene Selvanathan nicht weit weg von der Realität: Sie ist den Sternen näher als der größte Teil der Menschheit.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden