zum Hauptinhalt
Das Café Mint im Tropenhaus des Botanischen Volksparks Blankenfelde.
© promo
Tagesspiegel Plus

Kein Geld für einen teuren Neubau: Café Mint in Berlin-Pankow gibt endgültig auf

Das beliebte Café im Botanischen Volkspark Blankenfelde ist Geschichte. Der Betreiber sieht sich damit überfordert, die Auflagen des Hygieneamts zu erfüllen.

Von Christian Hönicke

Viele hatten es befürchtet, nun ist es traurige Gewissheit: Das beliebte „Café Mint“ im Botanischen Volkspark Blankenfelde schließt für immer. „Nach zehn intensiven und schönen Jahren verabschiedet sich Café Mint aus dem Volkspark und macht den Weg frei für neue, frische Ideen“, erklärte der Betreiber Tom Rolleston auf Tagesspiegel-Nachfrage.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden